Einsatznr.

4

 Einsatzbeginn

16.07.2021, 08:00 Uhr

 

 Titel / Ort

Überörtliche Hilfe Hochwasser, Bad Neuenahr-Ahrweiler

 

 Bericht

Am 16.07. machten sich auch Kräfte aus Barbelroth auf nach Ahrweiler, um dort die erste Schicht, die schon Donnerstagmittag hochgefahren ist abzulösen. Die Schichten dauerten jeweils immer über einen Zeitraum von 24h. Vor Ort wurden wir als erstes, zusammen mit Kräften aus Oberotterbach und Oberhausen, eingesetzt, durch die Straßen und Häuser zu gehen, gezielt nach Hilfe (Essen, Trinken, medizinische Hilfe) zu fragen und ob es eventuell noch vermisste Personen, oder weitere hilfsbedürftige Personen in den Häusern gibt. Des Weiteren wurden Personen mit dem Feuerwehrfahrzeug in die Notunterkünfte gebracht. Etwa gegen Mitternacht wurden wir, mit entsprechender Gerätschaft ausgerüstet, in einem Wohngebiet eingesetzt, dass etwa 3 Meter hoch komplett überflutet war. Hier konnte nun begonnen werden, Häuser und Tiefgaragen auszupumpen. Gegen 12 Uhr am Samstag wurden wir dann von der 3. Schicht abgelöst und alle Kräfte konnten wohlbehalten den Heimweg antreten. Der Einsatz für den Landkreis SÜW wurde dann Sonntagnacht beendet. Die komplette Einsatzstelle wurde an das THW und die Bundeswehr abgegeben, die mit schwerem Gerät, die weiteren Maßnahmen durchführen. Insgesamt waren aus Barbelroth 5 Kräfte eingesetzt. Wir sind mit unseren Gedanken bei allen Opfern und wünschen allen Rettungskräften vor Ort weiterhin viel Erfolg und das alle gesund wieder nach Haus kommen.

Pressemeldung Pfalz-Express

 Fahrzeuge

 

 Personal

 

5 Kräfte im Einsatz
davon 0 Kräfte unter Atemschutz

 

 Weitere

 Einsatzkräfte

FW Oberhausen | FW Oberotterbach | Brand- und Katastrophenschutzinspekteur | Feuerwehren Landkreis SÜW

 

 Bilder
   
  

Dieser Einsatz wurde 92 mal aufgerufen.

Powered by www.einsatzverwaltung.eu