Anschaffung neuer Vereinskleidung – neues Glücksbringer-Projekt

Nach den erfolgreichen Glücksbringer Aktionen in 2020, konnte nun erneut eine weitere Glücksbringer Aktion gestartet werden. Ziel soll diesmal die Neuanschaffung von Vereinskleidung sein.

Da unsere Vereinskleidung ziemlich in die Jahre gekommen ist, möchten wir uns mit Hilfe der Glücksbringer-Aktion neue, einheitliche Outfits ermöglichen, die dann auch mit unserem neu gestalteten Logo ausgestattet sein werden. Jetzt heisst es wieder fleißig sammeln und den Feuerwehrverein unterstützen. Wie auch bei den letzten Aktionen, können auch diesmal wieder Direktspenden abgegeben werden. Die Aktion kann unter folgendem Link unterstützt werden:

Hier unterstützen

Die Feuerwehr Barbelroth und der Feuerwehrverein Roter Hahn bedanken sich schon jetzt bei allen Unterstützern, Spendern und bei der VR-Bank Südliche Weinstraße-Wasgau eG für die tolle Aktion.

 

 

Jahresrückblick 2021

 

 

Trotz vielen Einschränkungen geht für uns ein ereignisreiches und spannendes Jahr 2021 zu Ende. Leider konnten wir nicht wie gewohnt mit unserem Kameradschaftsabend in das Jahr starten, sodass sich unsere ersten Zusammentreffen auf die Online-Übungen beschränkten, die wir bereits seit 2020 erfolgreich durchgeführt haben.

Im Frühjahr nahmen wir an der Aktion „Glücksbringer“ der VR-Bank teil, welche uns nach fleißigem Sammeln von Glücksbringern unsere neuen Stehtische bescherte, die bei künftigen Festen und Veranstaltungen zum Einsatz kommen sollten. Vielen Dank an die VR-Bank für diese tolle Aktion!

Ansonsten waren es für uns ruhige erste Monate des Jahres 2021.
Glücklicherweise konnten wir ab den frühen Sommermonaten wieder normale Übungen durchführen, was nicht nur bedeutete, dass einige eingerostete Handgriffe wieder aufgefrischt wurden, sondern dass auch der gegenseitige, vermisste Kontakt unter den Kameradinnen und Kameraden wieder auflebte.

Die entspannte Lage bedeutete auch, dass wir unsere neue Veranstaltung „Flammkuchenfest“ im August zum ersten Mal durchführen konnten. Gerade noch rechtzeitig bescherte uns der Wettergott schönes Wetter, sodass wir mit all unseren Gästen einen schönen Abend verbringen konnten, der uns alle ein kleines bisschen Normalität im
Dorfleben zurückbrachte.

Leider hielt sich die Situation nicht allzu lange so entspannt, sodass unser geliebtes Feuerwehrfest das zweite Jahr in Folge nicht normal stattfinden konnte. Dieses Mal wurde es von uns als „Hybrid“-Veranstaltung durchgeführt, bei dem die Gäste sowohl unter Einhaltung der 3G Regeln vor Ort verweilen, als auch die Speisen mit nach Hause nehmen konnten.

Die Fackelwanderung, die den Abschluss des Jahres bilden sollte, wurde leider ersatzlos gestrichen. Wir können nur darauf hoffen, nächstes Jahr wieder gemeinsam feiern zu dürfen.

Auch der kommende Kameradschaftsabend im Januar 2022 wird nicht stattfinden.

Über das Jahr wurden wir zu insgesamt 9 Einsätzen alarmiert. An dieser Stelle soll auch nochmal an die Flutkatastrophe im Ahrtal erinnert werden, bei der mehrere Kameraden unserer Feuerwehr zum Teil tagelang im Einsatz waren.

Abschließend danken wir allen aktiven und passiven Mitgliedern für den unermüdlichen Einsatz und die tolle Kameradschaft. Ebenso bedanken wir uns bei der Verbandsgemeindeverwaltung und seinen Ratsmitgliedern sowie der Wehrleitung der VG BZA für die gute Zusammenarbeit.

Unser Jahr 2021

Wir freuen uns auf das gemeinsame nächste Jahr, welches für uns einige neue Sachen und Veränderungen bringt und bestimmt wieder voller Herausforderungen stecken wird.

Ihre Feuerwehr Barbelroth und der Feuerwehrverein Roter Hahn

 

Erneut Gold für die Feuerwehr Barbelroth

Im Rahmen der jährlichen Dienstversammlung im Brand- und Katastrophenschutz des Landkreises SÜW, wurde Volker Rapp, am 03.09.2021 in Offenbach, für 45 Jahre aktiven Feuerwehrdienst mit dem Goldenen Feuerwehr-Ehrenzeichen Plus geehrt. Die Ehrung wurde von Landrat Dietmar Seefeldt, dem für Brand- und Katastrophenschutz zuständigen Kreisbeigeordneten Kurt Wagenführer und dem Brand- und Katastrophenschutzinspekteur Jens Thiele durchgeführt.

 

Urkunde und Abzeichen

 

Die geehrten für 45 Jahre aktiven Feuerwehrdienst

 

v.l.n.r. BKI Jens Thiele, Volker Rapp, WL Udo Mertz (auch für 45 Jahre aktiven Dienst geehrt)

 

Weitere Infos:  Pressebericht Kreisverwaltung Südliche Weinstraße

Herzlichen Glückwunsch und vielen Dank für das Engagement.

Überörtliche Hilfe im Hochwassergebiet

Heute mittag wurden vom Landkreis Südliche Weinstrasse die ersten Einsatzkräfte in den Norden von Rheinland Pfalz ins Hochwassergebiet entsendet. Mit dabei auch ein Feuewehrkamerad aus Barbelroth. Je nach Lage, werden weitere Kräfte, auch aus Barbelroth, zur Ablösung der Einsatzkräfte unterstützen.

Link Facebookseite Kreis SÜW:  Landkreis SÜW

Link Video (Quelle: Fabian Hafner): Video Abfahrt der Einsatzkräfte

Wir wünschen den Einsatzkräften alles Gute und das sie alle gesund wieder zurückkommen.

Vielen Dank an alle Unterstützer

Die Glücksbringer-Aktion der VR Bank SÜW ist für dieses Jahr vorüber. Wir konnten unser 1. Projekt zu 100% und unser 2. Projekt auch fast komplett abschließen. Hierfür vielen Dank an alle Glücksbringersammler, die uns unterstützt haben. Besonderen Dank an die VR Bank für diese tolle Aktion. Die nächste Glücksbringerrunde startet im Januar 2021. Dann darf wieder fleißig gesammelt werden.

VR-Glücksbringer

 

 

 

 

Glücksbringer-Projekt Feuerwehr Barbelroth online

Ab sofort ist unser Glücksbringer-Projekt online. Wir sammeln Glücksbringer um unsere Übungspuppe, zum Üben der Menschenrettung instand setzen zu lassen. Bitte unterstützen sie unser Projekt

Hier direkt zum Projekt

 

Vielen Dank.

Ihre Feuerwehr Barbelroth

Endlich geht es wieder los – Übungsdienst beginnt

Nachdem zu Beginn der Pandemie der Übungsdienst komplett untersagt war und die letzten vier Übungstermine per Videochat stattfanden, konnte am 19.06.2020 die erste praktische Übung durchgeführt werden. Aufgrund der aktuellen Auflagen, musste die Übung in zwei Gruppen erfolgen, da max. nur 10 Personen pro Gruppe zulässig sind. Bei der truppweisen Zusammenarbeit, bei der ein Mindestabstand (1,5m) nicht eingehalten werden konnte, musste zusätzlich auch eine Mund-Nasen-Bedeckung getragen werden. Als Themen standen für die Gruppen zum einen die Maschinistenausbildung unseres TSF-W, FWDV3 (Gruppe/Staffel im Löscheinsatz) und tragbare Leitern auf dem Programm.

 

Nach der Übung waren sich alle einig, dass es einmal wieder schön war, praktisch und zusammen zu üben. Leider lassen es die Auflagen und Regelungen momentan nicht zu, dass man sich nach der Übung noch zum Essen und Trinken zusammensetzt und die Kameradschaft pflegt. Somit musste nach der Übung der direkte Heimweg angetreten werden. Danke an alle für die rege Teilnahme, auch wenn die Bedingungen aktuell noch nicht optimal sind.

 

Übungsdienst über Videochat

Auf Grund der aktuellen Lage, wurde die Aussetzung des Übungsdienstes angeordnet. Da bis auf unbestimmte Zeit kein Treffen im Feuerwehrgerätehaus möglich ist, wurde nun nach Lösungen gesucht, um den Übungsdienst trotzdem stattfinden zu lassen. So fand am 24.04.2020 der erste Übungstermin per Videochat statt. Vielen Dank an Max Klein, Felix Polling und WF Michael Montillon, für die Idee, Umsetzung und Organisation der ersten virtuellen Übung, in der Geschichte der Feuerwehr Barbelroth. Nachdem der Termin bekannt gegeben und kurz vor 19.00 Uhr die Einladung zum Videochat versendet wurde, stieg die Spannung. Wie viele der Kameradinnen und Kameraden werden sich einloggen? Funktioniert dies bei jedem reibungslos? Ein kurzer Test, zwei Tage zuvor vom Orga-Team verlief positiv. Dann um 19.00 Uhr füllt sich der Chatroom und am Ende sind 17 Kameradinnen und Kameraden online im Chat. Alles hat funktioniert und es gab keine Komplikationen mit Log-In und Hardware. Für diesen Termin wurde ein online Feuerwehrquiz angeboten und nach ca. 2 Stunden waren zwei Runden absolviert. Nach einer kurzen Feedbackrunde das Fazit: ein voller Erfolg. Somit werden auch die nächsten Übungstermine per Videochat stattfinden. Im Anschluß wurden vom Orga-Team schon mehrere Themen notiert, die für die nächsten Termine angeboten werden sollen. Alle hatten ihren Spaß und es war schön, sich einmal wieder zu treffen, auch wenn es nur im Videochat war. Die nächste virtuelle Übung findet am 08.05.2020 um 19.00 Uhr statt. Vielen Dank an alle Kameradinnen und Kameraden für die Teilnahme und die Bereitschaft mal was Neues auszuprobieren. Lasst uns das Beste aus der Situation machen. Wir freuen uns schon auf den kommenden Termin.

 

Organisation im Unterrichtsraum

 

Feuerwehrquiz im Onlinechat

 

Jugendtreff-Aktion Nistkästen und Bienenhotel

Am Dienstag 10. März war es wieder einmal soweit. Bei einer weiteren Jugendtreff-Aktion, zusammen mit der Feuerwehr Barbelroth, wurde gesägt und gehämmert. Hierbei wurden Nistkästen und ein Bienenhotel gebaut. Das Bienenhotel wurde an der neuen Garage aufgestellt und soll dort, in Zusammenhang mit der gesäten Bienenblumenwiese, ein neuer Lebensraum für Wildbienen und andere Insekten sein. Auch für die Nistkästen wurden bereits schöne Plätze gefunden. Zu der Aktion konnten wieder einige Jugendliche im Feuerwehrhaus begrüsst werden, die eifrig mitgearbeitet haben. Vielen Dank an alle, besonders an die Helfer, die die Aktion wieder einmal toll vorbereitet haben. Somit haben wir nicht nur wieder einen wichtigen Beitrag zur Nachwuchsförderung, sondern auch zum Naturschutz geleistet.