Einladung zur Mitgliederversammlung

Am Montag, 28. Juni 2021, findet um 19.00 Uhr im Feuerwehrgerätehaus die Mitgliederversammlung statt. Hierzu sind alle Mitglieder herzlich eingeladen. Tagesordnung:

1. Eröffnung und Begrüßung
2. Bericht des 1. Vorsitzenden
3. Bericht des Wehrführers
4. Bericht des Rechners
5. Bericht der Kassenprüfer
6. Entlastung der Vorstandschaft
7. Anträge, Wünsche und Verschiedenes

Anträge müssen schriftlich, gemäß § 13 Nr. 3 der Vereinssatzung, bis spätestens eine Woche vor der Mitgliederversammlung beim 1. Vorsitzenden eingereicht werden. Die Einladung zur Mitgliederversammlung erfolgt nur durch den „Südpfalz Kurier“, eine gesonderte Einladung entfällt. Wir würden uns freuen, wenn möglichst viele Mitglieder an der Mitgliederversammlung teilnehmen.

(Die Vorstandschaft)

 

—————————————————————————————————————————————

 

Jahresrückblick 2020

Auch für unsere Feuerwehr und den Feuerwehrverein war 2020 ein außergewöhnliches Jahr, in
dem vieles anders kam als wir anfangs gedacht hatten.
Dabei fing es so gut an – mit unserem alljährlichen Kameradschaftsabend im Weingut Geiger in
Oberhausen. Für die seit Jahren andauernde Gastfreundschaft möchten wir uns besonders
bedanken.
Anfang März konnten Volker Hechler und unser Wehrführer Michael Montillon ihr 35-jähriges
Jubiläum im aktiven Feuerwehrdienst feiern und wurden dafür ausgezeichnet.

 

Ehrung für 35 Jahre aktiven Dienst Michael Montillon (mitte), Volker Hechler (rechts). Links stv. Wehrführer Sascha Ehrstein.

 

Kurz nach Beginn der Übungsstunden im Frühjahr trat der erste Lockdown in Kraft und der
Übungsdienst in Präsenzform wurde für alle Wehren untersagt. Es gelang uns jedoch schnell, uns
auf die neue Situation einzustellen und die schwierigen Wochen mit digitalen Übungsabenden zu
überbrücken. Über Sommer waren zeitweise sogar wieder „normale“ Übungen in Kleingruppen
möglich, bevor wir im Spätjahr wieder vor die Webcam wechseln mussten. Wir sind guter Dinge,
dass sich dies im Laufe des nächsten Jahres ändern wird und wir uns wieder am Feuerwehrhaus
treffen dürfen. An dieser Stelle gilt dem Orga-Team der digitalen Übungsabende, Felix Polling,
Max Klein, Sascha Ehrstein und Michael Montillon ein besonderer Dank. Doch die Umsetzung war
auch nur durch das tatkräftige Mitziehen aller aktiven Feuerwehrfrauen und -männer möglich.
So kamen wir im abgelaufenen Jahr trotz der besonderen Situation auf insgesamt 1440
Übungsstunden.

 

Feuerwehrquiz im Onlinechat

 

Darüber hinaus gab es zahlreiche Arbeitseinsätze, bei denen sich verschiedene
Mitglieder der Feuerwehr in Kleingruppen getroffen haben, um verschiedene Arbeiten im und um
das Feuerwehrhaus und die Garage zu erledigen.
Leider verhinderte die Corona-Pandemie auch ein normales Feuerwehrfest. Nach langem
Überlegen haben wir uns dazu entschieden, unsere traditionellen Hauptgerichte mit
Vorbestellungen zum Abholen anzubieten, was auch rege genutzt wurde. Auch unsere neu
entstandene Fackelwanderung konnte schon in ihrem zweiten Jahr nicht stattfinden. Schließlich
gelang es uns jedoch, den Nikolaus zu überzeugen, mit uns zusammen die Kinder in Barbelroth
mit einer kleinen Aufmerksamkeit zu entschädigen.

 

Feuerwehrspieß vom Grill ToGo

 

Letztendlich erwähnenswert bleibt außerdem die Aktion „Glücksbringer“ der VR-Bank, bei der wir
das Budget für verschiedene Projekte, zum Beispiel die Beschaffung von historischer Kleidung
und Ausrüstung erhalten haben. Dies war nur durch die tatkräftige Unterstützung aller Mitglieder
möglich, welche die heißbegehrten Glücksbringer gesammelt haben.

 

Glücksbringerprojekt zur Erhaltung und Erweiterung der historischen Ausrüstung

 

Abschließend möchten wir uns bei allen aktiven und passiven Mitgliedern für die treue
Mitgliedschaft und Kameradschaft bedanken. Ein ebenso großer Dank gilt der Verbandsgemeinde
und der Wehrleitung in Bad Bergzabern, für die gute Zusammenarbeit und die Unterstützung bei
den notwendigen Beschaffungen.
Wir freuen uns auf ein neues Jahr mit hoffentlich zahlreichen Treffen und auch neuen
Begegnungen.
Seit neuestem sind wir außerdem auf Facebook und Instagram unter dem Namen „Freiwillige
Feuerwehr Barbelroth“ erreichbar.

Die Vorstandschaft

—————————————————————————————————————————————

Nikolaus-Aktion Feuerwehr Barbelroth 2020

 

Hallo liebe Barbelrother,
unsere Aufgabe ist es, allen zu helfen. Da ihr dieses Jahr nicht zu unserem Event „Nacht der Flammen“ kommen könnt, hat uns jemand besonderes um Hilfe gebeten.
Der Nikolaus hat unsere Unterstützung angefordert.
Deswegen bereiten wir eine kleine Überraschung für die Kinder aus unserem Ort vor.

Wie kann man mitmachen ?

1. Euer/e Kind/er per SMS oder WhatsApp unter der Nummer 017632804565 anmelden
2. Am 05. Dezember zur Abendzeit mit euren Kindern einen Schuh/Stiefel an einem frei zugänglichen, geschützten Platz stellen (wir klingeln nicht)
3. Den Stiefel am 06. Dezember rein holen und freuen

 

Anmeldeschluss ist der 5.Dezember, 14:00 Uhr.
Wichtig ist, dass wir den Namen und die Anschrift bekommen, damit wir alle Stiefel füllen können (alle Daten werden vertraulich behandelt und nach der Aktion gelöscht).
Wir freuen uns auf eure Anmeldungen!

Eure aktive Mannschaft und der Förderverein der Feuerwehr Barbelroth

 


 

Feuerwehrfest ToGo 2020

Vom 09.10. – 11.10.2020 fand unser alljährliches Feuerwehrfest statt. Unter Einfluss der aktuellen Corona-Pandemie, mussten wir jedoch leider umplanen und konnten nicht wie sonst mit unseren Gästen im Barbelrother Kulturschuppen feiern. Stattdessen fand das „Fest“ als ToGo Veranstaltung im Feuerwehrhaus statt.
Die im Vorfeld bestellten Speisen wurden unter Einhaltung aller geltenden Hygiene- und Abstandsregeln von uns zubereitet und konnten in einem extra aufgebauten Zelt vor dem Feuerwehrhaus abgeholt und zuhause verspeist werden. Trotz dieser widrigen Umstände konnten wir uns über eine hohe Zahl an Bestellungen freuen.

 

Feuerwehrspieß vom Grill

 

Für die Unterstützung in dieser schwierigen Zeit, möchten wir uns bei allen Gästen recht herzlich bedanken. Auch den zahlreichen Kuchenspenderinnen und -spendern gilt ein großes Dankeschön.

Wie alle anderen hoffen auch wir, dass sich die Zeiten bald zum Besseren wenden und wir im nächsten Jahr wieder ganz normal mit viel Spaß und Geselligkeit gemeinsam feiern können. Bis dahin wünschen wir euch allen das Beste und eine gute Gesundheit.
Die Vorstandschaft

 


 

Feuerwehrfest 2020    

Am zweiten Oktoberwochenende wird das alljährliche Feuerwehrfest stattfinden. Da eine normale Veranstaltung für uns dieses Jahr leider nicht umsetzbar ist, wir unsere Gäste aber nicht im Stich lassen wollen, bieten wir unsere Tagesessen zum Abholen an.

Freitag, 09.10.20 ab 18 Uhr: Dampfnudeln mit Gulasch, Vanille- oder Weinsoße

Samstag, 10.10.20 ab 18 Uhr: Hähnchen vom Holzkohlengrill mit Brot

Sonntag, 11.10.20 ab 11:45 Uhr: Feuerwehrspieß mit Nudeln oder Brot, Kuchenbuffet

Zusätzlich bieten wir Wein und Traubensaft zum Mitnehmen an.
Die Speisen können bis zum 05.10.20 täglich zwischen 17 und 20 Uhr unter der Nummer
0163 9235567 vorbestellt werden.

Die Abholung ist nur unter Beachtung der geltenden Hygiene- und Abstandsregeln möglich.
Wir freuen uns über jeden Besucher.

Auch dieses Jahr bittet die Feuerwehr wieder um zahlreiche Kuchenspenden. Wer die Feuerwehr mit einer Kuchenspende unterstützen möchte, kann diese sonntags ab 10.00 Uhr am Feuerwehrhaus abgeben.

 

 


 

Nacht der Flammen und Barbelrother Advent

Am Freitag, den 06.12.2019 fand die 1.Fackelwanderung der Feuerwehr Barbelroth statt. Nachdem
im Vorfeld tagelang eingekauft und vorbereitet wurde, brachte der Wetterbericht für den Abend leider gar keine gute Neuigkeiten, Regen und Sturm waren gemeldet. Trotz diesen schlechten Aussichten, haben wir beschlossen, die Wanderung stattfinden zu lassen und dafür wurden wir belohnt.
Es kamen sehr viele Besucher, die Stimmung war prächtig und die Fackelwanderung war, trotz des
Windes und einer abgekürzten Runde durch die Weinberge von Barbelroth, ein schönes Erlebnis
mit einer tollen Atmosphäre. Danach haben wir den Abend noch bei Glühwein, Bratwurst und Kürbissuppe aus dem Kupferkessel ausklingen lassen. Sogar der Nikolaus hat uns noch einen Überraschungsbesuch abgestattet.

Zwei Tage später fand, ein paar Meter weiter, im Kulturschuppen der 1.Barbelrother Advent statt. Auch hier waren wir aktiv und haben uns um Speis und Trank gekümmert. Wir können uns über zwei gelungene Abende freuen, und blicken jetzt schon gespannt ins nächste Jahr.
Die Vorstandschaft.

 


 

Fackelwanderung

Am Freitag, den 06.Dezember findet die 1.Fackelwanderung der Feuerwehr Barbelroth statt.

Treffpunkt ist um 18:00 am Feuerwehrhaus.

Nach der Fackelausgabe geht es dann um 18:30 los, in die Felder und Weinberge rings um Barbelroth. Im Anschluss lassen wir den Abend mit Bratwurst, Kürbissuppe, Glühwein und Kinderpunsch gemütlich ausklingen.

Selbstverständlich wird uns auch der Nikolaus einen Besuch abstatten.

 

Wir freuen uns auf zahlreiche Teilnehmer und einen schönen vorweihnachtlichen Abend.

 


 

Feuerwehrfest 2019

Vom 11.-13. Oktober fand das Feuerwehrfest der Feuerwehr Barbelroth statt. Eröffnet wurde das
Fest am Freitagabend durch den 1.Vereinsvorsitzenden Max Klein. Besonders die Leistungen der
Mannschaft beim Garagenbau hob er besonders hervor.
Im Anschluss folgten die Beförderungen von mehreren Feuerwehrangehörigen durch den 1.
Beigeordneten und Dezernent für Brand- und Katastrophenschutz Martin Engelhard, dem
Wehrleiter Udo Mertz und dessen Stellvertreter Jochen Kuntz.
Zur Oberfeuerwehrfrau wurde Sabrina Schneider befördert, Tim Hatz, Felix Polling und Felix
Weisenburger zu Oberfeuerwehrmännern. Befördert zum Hauptfeuerwehrmann wurden Nico
Schuhbaum und Jessica Janßen. Volker Rapp wurde zum Oberlöschmeister befördert.
Besonders geehrt wurde Matthias Kleenert für 25 Jahre Zugehörigkeit bei der Freiwilligen
Feuerwehr.

Bei selbstgemachten Dampfnudeln war der Auftakt zum Festwochenende sehr gut besucht und
gelungen. Am Samstag und Sonntag gab es wie gewohnt wieder Hähnchen und Feuerwehrspieß
vom Holzkohlengrill, die sich die zahlreichen Festbesucher wieder schmecken ließen.
Auch das neu eingeführte Kinderprogramm und die Einsatzvorführung am Samstagabend kam
besonders bei den kleineren Besuchern sehr gut an.
Abschließend möchten sich die Feuerwehr Barbelroth und die Vorstandschaft des
Feuerwehrfördervereins bei allen Helfern bedanken, ohne die ein solches Fest nicht gelingen
kann.
Vielen Dank auch an die vielen Kuchenspender, die auch dieses Jahr wieder für ein
abwechslungsreiches und tolles Kuchenbuffet gesorgt haben.
(Die Wehrführung und die Vorstandschaft)

—————————————————————————————————————————————–

 

Feuerwehrfest 2018 des Feuerwehrverein „Roter Hahn Barbelroth e. V.“

Vom 12.-14. Oktober fand das Feuerwehrfest der Feuerwehr Barbelroth statt. Bei selbstgemachten Dampfnudeln war der Auftakt zum Festwochenende mit Traumwetter sehr gut besucht und gelungen.  Am Samstag und Sonntag gab es wie gewohnt wieder Hähnchen und Feuerwehrspieß vom Holzkohlengrill, die sich die zahlreichen Festbesucher wieder schmecken ließen.

Abschließend möchten sich die Feuerwehr Barbelroth und die Vorstandschaft des Feuerwehrfördervereins bei allen Helfern bedanken, ohne die ein solches Fest nicht gelingen kann.

Besonderen Dank auch an die vielen Kuchenspender, die auch dieses Jahr wieder für ein abwechslungsreiches und tolles Kuchenbuffet gesorgt haben.

(Die Wehrführung und die Vorstandschaft)

—————————————————————————————————————————————–

Feuerwehrfest 2017 des Feuerwehrverein „Roter Hahn Barbelroth e. V.“

Vom 13.-15. Oktober fand das Feuerwehrfest der Feuerwehr Barbelroth statt. Eröffnet wurde das Fest am Freitagabend durch den Wehrführer Michael Montillon. Im Anschluss folgten die Beförderungen von mehreren Feuerwehrangehörigen durch den 1. Beigeordneten und Dezernent für Brand- und Katastrophenschutz Martin Engelhard, dem VG Bürgermeister Hermann Bohrer, dem Wehrleiter Udo Mertz und dessen Stellvertreter Jochen Kuntz.  Zur Feuerwehrfrau wurde Sabrina Schneider befördert, Tim Hatz, Felix Polling und Felix Weisenburger zu Feuerwehrmännern. Befördert zum Oberfeuerwehrmann wurde Nico Schuhbaum.

v. l. n. r.: Hermann Bohrer, Michael Montillon, Sascha Ehrstein, Tim Hatz, Nico Schuhbaum, Sabrina Schneider, Felix Polling, Felix Weisenburger, Udo Mertz und Martin Engelhard.

Nach den Beförderungen wurden leider, aufgrund eines Wohnortwechsels, auch noch zwei Entpflichtungen vorgenommen. Verabschiedet wurden Andreas Hellmann, Oberfeuerwehrmann und seit 15 Jahren in der Feuerwehr Barbelroth aktiv und Patric Berthold, Hauptfeuerwehrmann und seit 10 Jahren aktiv. Der Wehrführer Michael Montillon und dessen Stellvertreter Sascha Ehrstein bedankten sich mit einem kleinen Präsent für das geleistete Engagement in der Feuerwehr Barbelroth, verbunden mit den besten Wünschen am neuen Wohnort.

v. l. n. r.: Hermann Bohrer, Michael Montillon, Sascha Ehrstein, Andreas Hellmann, Patric Berthold, Udo Mertz und Martin Engelhard.

Bei selbstgemachten Dampfnudeln war der Auftakt zum Festwochenende mit Traumwetter, an dem u. a. das 140-jährige Jubiläum der Feuerwehr Barbelroth gefeiert wurde, sehr gut besucht und gelungen.  Am Samstag und Sonntag gab es wie gewohnt wieder Hähnchen und Feuerwehrspieß  vom Holzkohlengrill, die sich die zahlreichen Festbesucher wieder schmecken ließen.

Abschließend möchten sich die Feuerwehr Barbelroth und die Vorstandschaft des Feuerwehrfördervereins bei allen Helfern bedanken, ohne die ein solches Fest nicht gelingen kann.

Besonderen Dank auch an die vielen Kuchenspender, die auch dieses Jahr wieder für ein abwechslungsreiches und tolles Kuchenbuffet gesorgt haben.

(Die Wehrführung und die Vorstandschaft)

 

—————————————————————————————————————————————–

Feuerwehrfest 2016 des Feuerwehrverein „Roter Hahn Barbelroth e. V.“

Vom 07.-09. Oktober fand das Feuerwehrfest der Feuerwehr Barbelroth statt. Eröffnet wurde das Fest am Freitagabend durch den Wehrführer Michael Montillon. Im Anschluss folgten die Beförderungen von mehreren Feuerwehrangehörigen durch den 1. Beigeordneten und Dezernent  für Brand- und Katastrophenschutz Martin Engelhard, dem Wehrleiter Udo Mertz und dessen Stellvertreter Jochen Kuntz.  Zum Feuerwehrmann-Anwärter wurden Tim Hatz und Felix Weisenburger verpflichtet. Befördert zum Feuerwehrmann wurde Philip Hechler, zur Oberfeuerwehrfrau Jessica Schneider, und zu Hauptfeuerwehrmännern Patric Berthold und Max Klein.

Nach den Beförderungen wurden Sven Seibert und Sascha Ehrstein, für 25 Jahre aktiven Dienst in der Feuerwehr, mit dem silbernen Feuerwehrehrenzeichen des Landes Rheinland-Pfalz geehrt.

v. l. n. r.: Martin Engelhard, Michael Montillon, Philip Hechler, Max Klein, Jessica Schneider, Sascha Ehrstein, Sven Seibert, Patric Berthold, Jochen Kuntz, Udo Mertz

v. l. n. r.: Martin Engelhard, Michael Montillon, Philip Hechler, Max Klein, Jessica Schneider, Sascha Ehrstein, Sven Seibert, Patric Berthold, Jochen Kuntz, Udo Mertz

Nach den Beförderungen und Ehrungen ernannten  Sascha Ehrstein (1. Vorsitzender) zusammen mit Max Klein (2. Vorsitzender) den Alterskamerad Rainer Keesser und Feuerwehrkamerad Günter Schmitt, als Dank und Anerkennung für  besondere Verdienste, zu Ehrenmitgliedern des Feuerwehrvereins „Roter Hahn Barbelroth e. V.“. Beide erhielten als Dankeschön für ihr langjähriges Engagement sowohl in der Feuerwehr, als auch im Verein, ein individuelles Gemälde aus der Feder von Armin Hott.

ehrenmitglieder_2016

v. l. n. r.: Michael Montillon, Rainer Keesser, Günter Schmitt, Sascha Ehrstein und Max Klein

Bei selbstgemachten Dampfnudeln war der Auftakt zum Festwochenende sehr gut besucht und gelungen.  Am Samstag und Sonntag gab es wie gewohnt wieder Hähnchen und Feuerwehrspieß  vom Holzkohlengrill, die sich die zahlreichen Festbesucher wieder schmecken ließen.

Abschließend möchten sich die Feuerwehr Barbelroth und die Vorstandschaft des Feuerwehrfördervereins  bei allen Helfern bedanken, ohne die ein solches Fest nicht gelingen kann.

Besonderen Dank auch an die vielen Kuchenspender, die auch dieses Jahr wieder für ein abwechslungsreiches Kuchenbuffet gesorgt haben.

(Die Wehrführung und die Vorstandschaft)

 

—————————————————————————————————————————————–

Fahrzeugübergabe zum Feuerwehrfest des Feuerwehrverein „Roter Hahn Barbelroth e. V.“

Vom 09.-11.10.2015 fand das Feuerwehrfest der Feuerwehr Barbelroth statt. Eröffnet wurde das Fest am Freitagabend durch den Wehrführer Michael Montillon, der über die Historie der Beschaffung des neuen Tragkraftspritzenfahrzeug-Wasser (TSF-W) berichtete. Im Anschluss erläuterte der stellv. Wehrführer Sascha Ehrstein die neue Technik des Fahrzeugs im Vergleich zum Alten. Es folgten weitere Grußworte des 1. Beigeordneten und Dezernent für Brand- und Katastrophenschutz Martin Engelhard, des stellv. Wehrleiters Lukas Schwarz, des Ortsbürgermeisters Werner Dietrich und des stellv. Kreisfeuerwehrinspekteurs Dirk Nerding. Abschließend vollzog der 1. Beigeordnete Martin Engelhard die offizielle Fahrzeugübergabe des neuen TSF-W der Feuerwehr Barbelroth. Den Schlüssel nahm der Wehrführer Michael Montillon sehr gerne in Empfang.

IMG_0999

v. l. n. r.: Beigeordneter Martin Engelhard, WF Michael Montillon, stellv. WF Sascha Ehrstein,

stellv. WL Lukas Schwarz und Ortsbürgermeister Werner Dietrich (Foto W. Faber)

Im Anschluss konnten sich die Gäste, wie auch an den folgenden Tagen, eine Fahrzeugausstellung „Fahrzeuggenerationen der Feuerwehr Barbelroth“, bei der die direkten Vorgänger des neuen TSF-W ausgestellt waren, anschauen und sich alles genauestens erklären lassen. Bei selbstgemachten Dampfnudeln war der Auftakt zum Festwochenende sehr gut besucht und gelungen.

IMG_2820

v. l. n. r.: Neues TSF-W Bj. 2015, altes TSF Bj. 1989, TSF-Trupp Bj. 1976, TSA Bj. 1952 Leihgabe aus Schweigen Rechtenbach und die Handdruckspritze anno 1873

Am Samstag gab es wie gewohnt wieder Hähnchen vom Holzkohlengrill, die sich die vielen Festbesucher schmecken ließen. Auch die Fahrzeugausstellung mit allen Fahrzeuggenerationen der Feuerwehr Barbelroth war wieder sehr gut besucht.

Der Sonntag startete um 10.40 Uhr mit dem Eintreffen einer Dampflok anlässlich des 20-jährigen Jubiläums zur Wiederinbetriebnahme der Bahnstrecke Winden – Bad Bergzabern. Mit an Bord waren sehr viele geladene Gäste, u. a. die Landrätin des Kreises SÜW Theresia Riedmaier und der Landrat von Germersheim Dr. Fritz Brechtel. Den ganzen Sonntag war es möglich mit der Dampflok die Strecke zwischen Winden und Bad Bergzabern entlang zu fahren.

Lok

Die Dampflok wurde am Bahnhaltepunkt Barbelroth dreimal von der Feuerwehr Barbelroth mit Wasser versorgt

Die historische Dampflok sorgte für einen großen Besucherandrang auf dem Fest, der nur mit vereinten Kräften zu bewältigen war.

Die Feuerwehr Barbelroth und der Feuerwehrverein Roter Hahn bedanken sich recht herzlich bei allen fleißigen Helfern, ohne die dieses Fest nicht zu bewältigen gewesen wäre. Besonderen Dank auch an die vielen Kuchenspender, die auch dieses Jahr wieder für ein abwechslungsreiches Kuchenbuffet gesorgt haben.

(Die Wehrführung und die Vorstandschaft)

 


 

Feuerwehrfest der Freiwilligen Feuerwehr und des Feuerwehrverein „Roter Hahn Barbelroth e. V.“

Vom 10.-12.10.2014 fand das Feuerwehrfest der Feuerwehr Barbelroth statt. Eröffnet wurde das Fest am Freitagabend durch den Wehrführer Michael Montillon. Im Anschluss folgten die Beförderungen von mehreren Feuerwehrangehörigen durch die 3. Beigeordnete der Verbandsgemeinde Nina Bernhart, dem Wehrleiter Udo Mertz und dessen Stellvertreter Jochen Kuntz. Zur Feuerwehrfrau wurde Jessica Schneider ernannt, Nico Schuhbaum zum Feuerwehrmann, Max Klein zum Oberfeuerwehrmann und Sven Seibert zum Hauptfeuerwehrmann.

Beförderte

(V. l. n. r.: Stellv. WF Sascha Ehrstein, WF Michael Montillon, Sven Seibert, Jessica Schneider, Max Klein, Nico Schuhbaum, Beigeordnete Nina Bernhart, stellv. WL Jochen Kuntz und WL Udo Mertz)

Nach 37 bzw. 38 geleisteten Dienstjahren wurden dann, verbunden mit großem Dank und Anerkennung, Dieter Hauck (37 Dienstjahre), Roland Gemar (38) und Werner Dietrich (38) von der Verbandsgemeinde Bad Bergzabern aus dem aktiven Dienst entpflichtet. Danach überreichte der Wehrführer Michael Montillon im Namen der Feuerwehr Barbelroth eine Ehrenurkunde für die lange Pflichttreue sowie gute Kameradschaft und der stellvertretende Wehrführer Sascha Ehrstein ein kleines Präsent verbunden mit bestem Dank.

Entpflichtete2

(V. l. n. r.: WF Michael Montillon, stellv. WF Sascha Ehrstein, Roland Gemar, Dieter Hauck, Werner Dietrich, Beigeordnete Nina Bernhart, stellv. WL Jochen Kuntz und WL Udo Mertz)

Nach dem offiziellen Teil demonstrierten dann die „Jungfeuerwehrleute“ Jessica Schneider, Patric Berthold und Philip Hechler unter der Leitung von Max Klein die Vorgehensweise eines Innenangriffs unter Atemschutz. Kommentiert wurde die Übung von Nico Schuhbaum, der auch auf den Feuerwehrkräftemangel einging und die Bevölkerung zur Unterstützung im aktiven Dienst oder passiven Mitgliedschaft im Feuerwehrverein bat.

Abschließend möchten sich die Feuerwehr Barbelroth und die Vorstandschaft des Feuerwehrfördervereins bei allen Helfern bedanken, ohne die ein solches Fest nicht gelingen kann.

Besonderen Dank auch an die vielen Kuchenspender, die auch dieses Jahr wieder für ein abwechslungsreiches Kuchenbuffet gesorgt haben.

(Die Vorstandschaft)

——————————————————————————————————————————————-

 

Generalversammlung des Feuerwehrvereins „Roter Hahn Barbelroth e. V.“

vom 18.03.2016

Am 18. März fand die diesjährige Mitgliederversammlung im Feuerwehrgerätehaus statt. Der 1. Vorsitzende Sascha Ehrstein begrüßte die anwesenden Mitglieder. Anschließend folgte der Bericht des 1. Vorsitzenden über die Aktivitäten des vergangenen Jahres. Neben Planung und Umsetzung des neuen Feuerwehrfahrzeuges für Barbelroth, beschäftigte den Feuerwehrverein 2015 auch wieder das Thema Garagenbau. Um den provisorischen Anbau am Dorfgemeinschaftshaus zu ersetzen wird immer noch dringend nach einer Lösung gesucht. Im vergangenen Jahr konnten auch wieder zahlreiche Beschaffungen für die Feuerwehr gemacht werden. Neben Dienstkleidung wie Bundhosen, Hemden, T-Shirts und Polos, konnte wiederum der Fundus der alten Uniformen mit Pins und Gürteln aufgewertet werden. Für das Feuerwehrfest wurden Banner, die an den Ortseingängen auf das Fest hinweisen, beschafft. Am Feuerwehrfest im Oktober konnte dann nach über einem Jahr Planung und Umsetzung das lang ersehnte Feuerwehrfahrzeug in Dienst gestellt werden. Bei super Wetter und dem Bahnereignis „20 Jahre Reaktivierung der Bahnstrecke Winden – Bad Bergzabern“ konnten sehr viele Gäste empfangen werden, die auch die Gelegenheit nutzten, die sehr gut organisierte Fahrzeugausstellung aller Fahrzeuggenerationen in Barbelroth, anzuschauen. An dieser Stelle vielen Dank allen Helfern und Kuchenspendern, die wieder zum guten Gelingen dieses Festes beigetragen haben. Für das Jahr 2016 sind wieder einige Beschaffungen geplant. Ebenfalls wird die Vorstandschaft weiter die Realisierung der Garage treiben. Auch dieses Jahr liegt der Fokus wieder auf der Gewinnung neuer aktiver Feuerwehrleute und Mitglieder für den Feuerwehrverein. Das diesjährige Feuerwehrfest  findet vom 07.-09. Oktober statt.

Anschließend folgte der Bericht des Wehrführers Michael Montillon, der über das Einsatzgeschehen und die geleisteten Übungs-, Einsatz- und Lehrgangsstunden berichtete. Er bedankte sich bei allen für ihr Engagement und die gute Zusammenarbeit im letzten Jahr. Auch wurde über das neue Feuerwehrfahrzeug berichtet und die abschließenden Problematiken beim finalen Bestücken des Fahrzeuges, das teilweise falsches Material verlastet hatte.  Besonderes Augenmerk muss in den nächsten Jahren auf das Thema Nachwuchs gelegt werden. Die Feuerwehr Barbelroth benötigt dringend neue Feuerwehrleute um auch zukünftig als schlagkräftige Wehr den Brandschutz für Barbelroth und die umliegenden Ortsgemeinden sicher zu stellen. Hierzu fanden auch schon Infotage in den Schulen statt, weiter wird es einen Jugendfeuerwehrworkshop, den die Kameraden in Steinfeld organisieren, geben. Unter der Internetadresse www.komm-zu-deiner-feuerwehr.de wurde in der Verbandsgemeinde Bad Bergzabern eine Seite gestaltet, mit allen Ansprechpartnern der Feuerwehren im Ort. Weiterhin soll auch aktiv im Ort für Nachwuchs geworben werden.

Der Rechner Rainer Keesser erläuterte den Kassenbericht des Geschäftsjahres 2015 und informierte über die Einnahmen und Ausgaben des vergangenen Jahres, sowie über den aktuellen Kassenstand.

Die Kassenprüfer Volker Rapp und Norbert Gemar hatten die Kasse geprüft und keinerlei Mängel festgestellt. Es wurde eine vorbildliche und vollständige Kassenführung bestätigt. Auf Antrag von Norbert Gemar wurde die Vorstandschaft einstimmig entlastet.

Als nächster Punkt standen Neuwahlen auf der Tagesordnung. Ergebnis der Neuwahlen:

  1. Vorsitzender Sascha Ehrstein, 2. Vorsitzender Max Klein, Rechner Rainer Keesser, Schriftführer Sven Seibert, zu Beisitzern wurden Dieter Hauck, Matthias Klenert, Peter Schwandner und Michael Montillon gewählt. Kassenprüfer sind Volker Rapp und Norbert Gemar. Der 1. Vorsitzende bedankte sich bei den ausgeschiedenen Vorstandsmitgliedern Volker Hechler und Patric Berthold für ihr Engagement.
Neue Vorstandschaft v. l. n. r.: Michael Montillon, Sven Seibert, Sascha Ehrstein, Max Klein, Matthias Klenert, Michael Montillon und Rainer Keesser. Es fehlen Peter Schwandner und Dieter Hauck.

Neue Vorstandschaft v. l. n. r.: Michael Montillon, Sven Seibert, Sascha Ehrstein, Max Klein, Matthias Klenert, Michael Montillon und Rainer Keesser. Es fehlen Peter Schwandner und Dieter Hauck.

Unter dem Tagesordnungspunkt Verschiedenes griff der anwesende Ortsbürgermeister Werner Dietrich nochmals das Thema Garagenbau auf und sagte der Feuerwehr Barbelroth und dem Feuerwehrverein seitens der Ortsgemeinde die Unterstützung zu, eine geeignete und für den Verein tragbare Lösung zu finden.

Nachdem die Sitzung geschlossen war wurden die anwesenden Mitglieder noch zum Essen und gemütlichen Beisammensein eingeladen.

(Die Vorstandschaft)

————————————————————————————————————————————————

Mitgliederversammlung des Feuerwehrvereins „Roter Hahn Barbelroth e. V.“

vom 20.03.2015

Am 20. März fand die diesjährige Mitgliederversammlung im Feuerwehrgerätehaus statt. Der 1. Vorsitzende Sascha Ehrstein begrüßte die anwesenden Mitglieder. Anschließend folgte der Bericht des 1. Vorsitzenden über die Aktivitäten des vergangenen Jahres. Zwei Themen beschäftigten die Feuerwehr und den Feuerwehrverein 2014 ganz besonders. Zum einen steht die Beschaffung eines neuen Feuerwehrfahrzeugs durch die Verbandsgemeinde an, weshalb eine Projektgruppe gebildet wurde, die sich um die Gestaltung und Umsetzung des Fahrzeugs kümmert. Zweitens möchte der Feuerwehrverein eine Garage errichten, die als Lagerplatz, u. a. für die alte Spritze und das erste Feuerwehrfahrzeug Barbelroths, dienen soll. Dem Gemeinderat wurde ein Konzept vorgelegt, dass leider abgelehnt wurde. Ein Vorschlag der Gemeinde wurde nun weiter verfolgt und nun wird ein neues Konzept erstellt, dass dann dem Rat vorgelegt wird. Für den Festbetrieb wurden zwei neue Fritteusen beschafft, die am Feuerwehrfest einen guten Dienst erwiesen haben. Weiter wurde auch über das Feuerwehrfest berichtet, dass mit einer sehr guten Übung, Simulation der Vorgehensweise bei einem Innenangriff, unter der Leitung von Max Klein gestaltet wurde. Bei recht gutem Wetter war das Fest wieder ein Erfolg.

An dieser Stelle vielen Dank allen Helfern und Kuchenspendern, die wieder zum guten Gelingen dieses Festes beigetragen haben.

Für das Jahr 2015 sind wieder einige Beschaffungen geplant. Des Weiteren wird sich die Projektgruppe weiter um die Gestaltung des neuen Fahrzeugs kümmern. Ebenfalls wird die Vorstandschaft weiter die Realisierung der Garage treiben. Auch dieses Jahr liegt der Fokus wieder auf der Gewinnung neuer aktiver Feuerwehrleute und Mitglieder für den Feuerwehrverein. Das diesjährige Feuerwehrfest findet vom 09.-11. Oktober statt.

Anschließend folgte der Bericht des Wehrführers Michael Montillon, der über das Einsatzgeschehen und die geleisteten Übungs-, Einsatz- und Lehrgangsstunden berichtete. Er bedankte sich bei allen für ihr Engagement und die gute Zusammenarbeit im letzten Jahr. Danach berichtete er über den aktuellen Stand der Fahrzeugbeschaffung des neuen Feuerwehrfahrzeugs für Barbelroth, dass voraussichtlich bis zum August 2015 in Dienst gestellt werden kann.

Der Rechner Rainer Keesser erläuterte den Kassenbericht des Geschäftsjahres 2014 und informierte über die Einnahmen und Ausgaben des vergangenen Jahres, sowie über den aktuellen Kassenstand.

Die Kassenprüfer Volker Rapp und Norbert Gemar hatten die Kasse geprüft und keinerlei Mängel festgestellt. Es wurde eine vorbildliche und vollständige Kassenführung bestätigt. Auf Antrag von Norbert Gemar wurde die Vorstandschaft einstimmig entlastet.

Unter dem Tagesordnungspunkt Verschiedenes wurde der Vorschlag gemacht, für ehemalige aktive Feuerwehrleute eine Altersabteilung zu gründen. Sinn und Zweck sind gelegentliche Treffen zum Erhalt der Kameradschaft zur aktiven Feuerwehr, sowie Unterstützung des Feuerwehrvereins „Roter Hahn Barbelroth e.V.“. Möglicher Personenkreis sind ehemalige aktive Feuerwehrleute der Freiwilligen Feuerwehr Barbelroth, die aus Altersgründen (min.35 Dienstjahre) oder aus gesundheitlichen Gründen ausgeschieden sind. Dem Vorschlag wurde durch die Mitgliederversammlung einstimmig zugestimmt.

Nachdem die Sitzung geschlossen war wurden die anwesenden Mitglieder noch zum Essen und gemütlichen Beisammensein eingeladen.

(Die Vorstandschaft)

 

—————————————————————————————————————————

Mitgliederversammlung vom 16.04.2010

 

Feuerwehrverein „Roter Hahn Barbelroth e. V.“

Mitgliederversammlung

 

Am 16. April fand die alljährliche Mitgliederversammlung des Feuerwehrvereins „Roter Hahn Barbelroth e. V.“ statt. Nach der Begrüßung, dem Bericht des 1. Vorsitzenden Werner Dietrich und dem Bericht des Wehrführers Michael Montillon folgte der Kassenbericht von Karl Heinz Jäger. Die Kassenprüfer Volker Rapp und Norbert Gemar bestätigten die vorbildliche Kassenführung und beantragten die Entlastung der Vorstandschaft. Der Vorstand wurde einstimmig entlastet. Vor den Neuwahlen bedankte sich der Wehrführer bei den ausscheidenden Vorstandsmitgliedern ( Christa Gemar, Petra Jäger, Roland Gemar, Karl-Heinz Jäger und Werner Dietrich) mit einem kleinen Geschenk für ihr langjähriges Engagement im Verein.

Der neue Vorstand setzt sich wie folgt zusammen:

1. Vorsitzender: Sascha Ehrstein, 2. Vorsitzender: Matthias Klenert, für die Wehrführung: Michael Montillon und Günter Schmitt, Kassenwart: Rainer Keesser, Schriftführer: Sven Seibert. Zu Beisitzern wurden gewählt: Volker Hechler, Dieter Hauck, Ottmar Keesser und Patric Berthold. Als Kassenprüfer wurden Volker Rapp und Norbert Gemar gewählt.

von links nach rechts: Werner Dietrich, Sascha Ehrstein, Roland Gemar, Christa Gemar, Petra Jäger, Karl-Heinz Jäger

Großes Dankeschön an die ausscheidenden Vorstandsmitglieder für Ihr

Engagement.