Feuerwehrfest der Freiwilligen Feuerwehr und des Feuerwehrverein „Roter Hahn Barbelroth e. V.“

Vom 10.-12.10.2014 fand das Feuerwehrfest der Feuerwehr Barbelroth statt. Eröffnet wurde das Fest am Freitagabend durch den Wehrführer Michael Montillon. Im Anschluss folgten die Beförderungen von mehreren Feuerwehrangehörigen durch die 3. Beigeordnete der Verbandsgemeinde Nina Bernhart, dem Wehrleiter Udo Mertz und dessen Stellvertreter Jochen Kuntz. Zur Feuerwehrfrau wurde Jessica Schneider ernannt, Nico Schuhbaum zum Feuerwehrmann, Max Klein zum Oberfeuerwehrmann und Sven Seibert zum Hauptfeuerwehrmann.

Beförderte

(V. l. n. r.: Stellv. WF Sascha Ehrstein, WF Michael Montillon, Sven Seibert, Jessica Schneider, Max Klein, Nico Schuhbaum, Beigeordnete Nina Bernhart, stellv. WL Jochen Kuntz und WL Udo Mertz)

Nach 37 bzw. 38 geleisteten Dienstjahren wurden dann, verbunden mit großem Dank und Anerkennung, Dieter Hauck (37 Dienstjahre), Roland Gemar (38) und Werner Dietrich (38) von der Verbandsgemeinde Bad Bergzabern aus dem aktiven Dienst entpflichtet. Danach überreichte der Wehrführer Michael Montillon im Namen der Feuerwehr Barbelroth eine Ehrenurkunde für die lange Pflichttreue sowie gute Kameradschaft und der stellvertretende Wehrführer Sascha Ehrstein ein kleines Präsent verbunden mit bestem Dank.

Entpflichtete2

(V. l. n. r.: WF Michael Montillon, stellv. WF Sascha Ehrstein, Roland Gemar, Dieter Hauck, Werner Dietrich, Beigeordnete Nina Bernhart, stellv. WL Jochen Kuntz und WL Udo Mertz)

Nach dem offiziellen Teil demonstrierten dann die „Jungfeuerwehrleute“ Jessica Schneider, Patric Berthold und Philip Hechler unter der Leitung von Max Klein die Vorgehensweise eines Innenangriffs unter Atemschutz. Kommentiert wurde die Übung von Nico Schuhbaum, der auch auf den Feuerwehrkräftemangel einging und die Bevölkerung zur Unterstützung im aktiven Dienst oder passiven Mitgliedschaft im Feuerwehrverein bat.

Abschließend möchten sich die Feuerwehr Barbelroth und die Vorstandschaft des Feuerwehrfördervereins bei allen Helfern bedanken, ohne die ein solches Fest nicht gelingen kann.

Besonderen Dank auch an die vielen Kuchenspender, die auch dieses Jahr wieder für ein abwechslungsreiches Kuchenbuffet gesorgt haben.

(Die Vorstandschaft)

——————————————————————————————————————————————-

 

Generalversammlung des Feuerwehrvereins „Roter Hahn Barbelroth e. V.“

vom 18.03.2016

Am 18. März fand die diesjährige Mitgliederversammlung im Feuerwehrgerätehaus statt. Der 1. Vorsitzende Sascha Ehrstein begrüßte die anwesenden Mitglieder. Anschließend folgte der Bericht des 1. Vorsitzenden über die Aktivitäten des vergangenen Jahres. Neben Planung und Umsetzung des neuen Feuerwehrfahrzeuges für Barbelroth, beschäftigte den Feuerwehrverein 2015 auch wieder das Thema Garagenbau. Um den provisorischen Anbau am Dorfgemeinschaftshaus zu ersetzen wird immer noch dringend nach einer Lösung gesucht. Im vergangenen Jahr konnten auch wieder zahlreiche Beschaffungen für die Feuerwehr gemacht werden. Neben Dienstkleidung wie Bundhosen, Hemden, T-Shirts und Polos, konnte wiederum der Fundus der alten Uniformen mit Pins und Gürteln aufgewertet werden. Für das Feuerwehrfest wurden Banner, die an den Ortseingängen auf das Fest hinweisen, beschafft. Am Feuerwehrfest im Oktober konnte dann nach über einem Jahr Planung und Umsetzung das lang ersehnte Feuerwehrfahrzeug in Dienst gestellt werden. Bei super Wetter und dem Bahnereignis „20 Jahre Reaktivierung der Bahnstrecke Winden – Bad Bergzabern“ konnten sehr viele Gäste empfangen werden, die auch die Gelegenheit nutzten, die sehr gut organisierte Fahrzeugausstellung aller Fahrzeuggenerationen in Barbelroth, anzuschauen. An dieser Stelle vielen Dank allen Helfern und Kuchenspendern, die wieder zum guten Gelingen dieses Festes beigetragen haben. Für das Jahr 2016 sind wieder einige Beschaffungen geplant. Ebenfalls wird die Vorstandschaft weiter die Realisierung der Garage treiben. Auch dieses Jahr liegt der Fokus wieder auf der Gewinnung neuer aktiver Feuerwehrleute und Mitglieder für den Feuerwehrverein. Das diesjährige Feuerwehrfest  findet vom 07.-09. Oktober statt.

Anschließend folgte der Bericht des Wehrführers Michael Montillon, der über das Einsatzgeschehen und die geleisteten Übungs-, Einsatz- und Lehrgangsstunden berichtete. Er bedankte sich bei allen für ihr Engagement und die gute Zusammenarbeit im letzten Jahr. Auch wurde über das neue Feuerwehrfahrzeug berichtet und die abschließenden Problematiken beim finalen Bestücken des Fahrzeuges, das teilweise falsches Material verlastet hatte.  Besonderes Augenmerk muss in den nächsten Jahren auf das Thema Nachwuchs gelegt werden. Die Feuerwehr Barbelroth benötigt dringend neue Feuerwehrleute um auch zukünftig als schlagkräftige Wehr den Brandschutz für Barbelroth und die umliegenden Ortsgemeinden sicher zu stellen. Hierzu fanden auch schon Infotage in den Schulen statt, weiter wird es einen Jugendfeuerwehrworkshop, den die Kameraden in Steinfeld organisieren, geben. Unter der Internetadresse www.komm-zu-deiner-feuerwehr.de wurde in der Verbandsgemeinde Bad Bergzabern eine Seite gestaltet, mit allen Ansprechpartnern der Feuerwehren im Ort. Weiterhin soll auch aktiv im Ort für Nachwuchs geworben werden.

Der Rechner Rainer Keesser erläuterte den Kassenbericht des Geschäftsjahres 2015 und informierte über die Einnahmen und Ausgaben des vergangenen Jahres, sowie über den aktuellen Kassenstand.

Die Kassenprüfer Volker Rapp und Norbert Gemar hatten die Kasse geprüft und keinerlei Mängel festgestellt. Es wurde eine vorbildliche und vollständige Kassenführung bestätigt. Auf Antrag von Norbert Gemar wurde die Vorstandschaft einstimmig entlastet.

Als nächster Punkt standen Neuwahlen auf der Tagesordnung. Ergebnis der Neuwahlen:

  1. Vorsitzender Sascha Ehrstein, 2. Vorsitzender Max Klein, Rechner Rainer Keesser, Schriftführer Sven Seibert, zu Beisitzern wurden Dieter Hauck, Matthias Klenert, Peter Schwandner und Michael Montillon gewählt. Kassenprüfer sind Volker Rapp und Norbert Gemar. Der 1. Vorsitzende bedankte sich bei den ausgeschiedenen Vorstandsmitgliedern Volker Hechler und Patric Berthold für ihr Engagement.
Neue Vorstandschaft v. l. n. r.: Michael Montillon, Sven Seibert, Sascha Ehrstein, Max Klein, Matthias Klenert, Michael Montillon und Rainer Keesser. Es fehlen Peter Schwandner und Dieter Hauck.

Neue Vorstandschaft v. l. n. r.: Michael Montillon, Sven Seibert, Sascha Ehrstein, Max Klein, Matthias Klenert, Michael Montillon und Rainer Keesser. Es fehlen Peter Schwandner und Dieter Hauck.

Unter dem Tagesordnungspunkt Verschiedenes griff der anwesende Ortsbürgermeister Werner Dietrich nochmals das Thema Garagenbau auf und sagte der Feuerwehr Barbelroth und dem Feuerwehrverein seitens der Ortsgemeinde die Unterstützung zu, eine geeignete und für den Verein tragbare Lösung zu finden.

Nachdem die Sitzung geschlossen war wurden die anwesenden Mitglieder noch zum Essen und gemütlichen Beisammensein eingeladen.

(Die Vorstandschaft)

————————————————————————————————————————————————

Mitgliederversammlung des Feuerwehrvereins „Roter Hahn Barbelroth e. V.“

vom 20.03.2015

Am 20. März fand die diesjährige Mitgliederversammlung im Feuerwehrgerätehaus statt. Der 1. Vorsitzende Sascha Ehrstein begrüßte die anwesenden Mitglieder. Anschließend folgte der Bericht des 1. Vorsitzenden über die Aktivitäten des vergangenen Jahres. Zwei Themen beschäftigten die Feuerwehr und den Feuerwehrverein 2014 ganz besonders. Zum einen steht die Beschaffung eines neuen Feuerwehrfahrzeugs durch die Verbandsgemeinde an, weshalb eine Projektgruppe gebildet wurde, die sich um die Gestaltung und Umsetzung des Fahrzeugs kümmert. Zweitens möchte der Feuerwehrverein eine Garage errichten, die als Lagerplatz, u. a. für die alte Spritze und das erste Feuerwehrfahrzeug Barbelroths, dienen soll. Dem Gemeinderat wurde ein Konzept vorgelegt, dass leider abgelehnt wurde. Ein Vorschlag der Gemeinde wurde nun weiter verfolgt und nun wird ein neues Konzept erstellt, dass dann dem Rat vorgelegt wird. Für den Festbetrieb wurden zwei neue Fritteusen beschafft, die am Feuerwehrfest einen guten Dienst erwiesen haben. Weiter wurde auch über das Feuerwehrfest berichtet, dass mit einer sehr guten Übung, Simulation der Vorgehensweise bei einem Innenangriff, unter der Leitung von Max Klein gestaltet wurde. Bei recht gutem Wetter war das Fest wieder ein Erfolg.

An dieser Stelle vielen Dank allen Helfern und Kuchenspendern, die wieder zum guten Gelingen dieses Festes beigetragen haben.

Für das Jahr 2015 sind wieder einige Beschaffungen geplant. Des Weiteren wird sich die Projektgruppe weiter um die Gestaltung des neuen Fahrzeugs kümmern. Ebenfalls wird die Vorstandschaft weiter die Realisierung der Garage treiben. Auch dieses Jahr liegt der Fokus wieder auf der Gewinnung neuer aktiver Feuerwehrleute und Mitglieder für den Feuerwehrverein. Das diesjährige Feuerwehrfest findet vom 09.-11. Oktober statt.

Anschließend folgte der Bericht des Wehrführers Michael Montillon, der über das Einsatzgeschehen und die geleisteten Übungs-, Einsatz- und Lehrgangsstunden berichtete. Er bedankte sich bei allen für ihr Engagement und die gute Zusammenarbeit im letzten Jahr. Danach berichtete er über den aktuellen Stand der Fahrzeugbeschaffung des neuen Feuerwehrfahrzeugs für Barbelroth, dass voraussichtlich bis zum August 2015 in Dienst gestellt werden kann.

Der Rechner Rainer Keesser erläuterte den Kassenbericht des Geschäftsjahres 2014 und informierte über die Einnahmen und Ausgaben des vergangenen Jahres, sowie über den aktuellen Kassenstand.

Die Kassenprüfer Volker Rapp und Norbert Gemar hatten die Kasse geprüft und keinerlei Mängel festgestellt. Es wurde eine vorbildliche und vollständige Kassenführung bestätigt. Auf Antrag von Norbert Gemar wurde die Vorstandschaft einstimmig entlastet.

Unter dem Tagesordnungspunkt Verschiedenes wurde der Vorschlag gemacht, für ehemalige aktive Feuerwehrleute eine Altersabteilung zu gründen. Sinn und Zweck sind gelegentliche Treffen zum Erhalt der Kameradschaft zur aktiven Feuerwehr, sowie Unterstützung des Feuerwehrvereins „Roter Hahn Barbelroth e.V.“. Möglicher Personenkreis sind ehemalige aktive Feuerwehrleute der Freiwilligen Feuerwehr Barbelroth, die aus Altersgründen (min.35 Dienstjahre) oder aus gesundheitlichen Gründen ausgeschieden sind. Dem Vorschlag wurde durch die Mitgliederversammlung einstimmig zugestimmt.

Nachdem die Sitzung geschlossen war wurden die anwesenden Mitglieder noch zum Essen und gemütlichen Beisammensein eingeladen.

(Die Vorstandschaft)

 

—————————————————————————————————————————

Mitgliederversammlung vom 16.04.2010

 

Feuerwehrverein „Roter Hahn Barbelroth e. V.“

Mitgliederversammlung

 

Am 16. April fand die alljährliche Mitgliederversammlung des Feuerwehrvereins „Roter Hahn Barbelroth e. V.“ statt. Nach der Begrüßung, dem Bericht des 1. Vorsitzenden Werner Dietrich und dem Bericht des Wehrführers Michael Montillon folgte der Kassenbericht von Karl Heinz Jäger. Die Kassenprüfer Volker Rapp und Norbert Gemar bestätigten die vorbildliche Kassenführung und beantragten die Entlastung der Vorstandschaft. Der Vorstand wurde einstimmig entlastet. Vor den Neuwahlen bedankte sich der Wehrführer bei den ausscheidenden Vorstandsmitgliedern ( Christa Gemar, Petra Jäger, Roland Gemar, Karl-Heinz Jäger und Werner Dietrich) mit einem kleinen Geschenk für ihr langjähriges Engagement im Verein.

Der neue Vorstand setzt sich wie folgt zusammen:

1. Vorsitzender: Sascha Ehrstein, 2. Vorsitzender: Matthias Klenert, für die Wehrführung: Michael Montillon und Günter Schmitt, Kassenwart: Rainer Keesser, Schriftführer: Sven Seibert. Zu Beisitzern wurden gewählt: Volker Hechler, Dieter Hauck, Ottmar Keesser und Patric Berthold. Als Kassenprüfer wurden Volker Rapp und Norbert Gemar gewählt.

von links nach rechts: Werner Dietrich, Sascha Ehrstein, Roland Gemar, Christa Gemar, Petra Jäger, Karl-Heinz Jäger

Großes Dankeschön an die ausscheidenden Vorstandsmitglieder für Ihr

Engagement.